Fachgruppe Wasserrettung


Die FG Wasserrettung ist eine Abteilung innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld, der auch Kameraden aus den umliegenden Feuerwehren angehören.

 

Über sechzig Teiche des Oberharzer Wasserregals und zahlreiche Talsperren, die im Sommer zum Schwimmen, Angeln und Tauchen sowie im Winter zum Eislaufen genutzt werden, bergen vielerlei Gefahren.

 

 

Um dieser Gefahrenquelle adäquat zu begegnen, wurde im Jahr 2002 mit dem Aufbau einer Tauchergruppe begonnen. Die Ausbildung zum Feuerwehrtaucher dauert aufgrund der umfassenden Inhalte 2 Jahre. Darin enthalten sind z.B.:

 

Qualifikation zum Rettungsschwimmer mit erfolgreicher Prüfung DLRG Silber

 

Umfangreiche theoretische Kenntnisse zu den Themen:

- Rechtsgrundlagen

- Gerätekunde

- Physikalische Grundlagen beim Tauchen

- Suchverfahren

- Schifffahrts- und Gewässerkunde

 

Umfassende praktische Fähigkeiten:

- Gerätetauchen bis 20 Metern bei Nullsicht

- Suchverfahren

- Arbeiten unter Wasser wie Sägen, Schrauben und der Einsatz von Hebesäcken

 

Erst wenn die Taucher ihre Fähigkeiten in diesen Gebieten unter Beweis gestellt haben, dass sie physisch und psychisch den hohen Anforderungen des Feuerwehrtauchens standhalten, dürfen sie im regulären Taucheinsatz eingesetzt werden.



Lutz Trenkner

Peter Müller