Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten


Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 06.07.2019, in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr, führt die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld auf dem Wachgelände „Am Kaiser-Wilhelm-Schacht“ einen Tag der offenen Tür durch. Hierzu sind alle Einwohner und Gäste herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl mit Kaffen und Kuchen, sowie Getränken und Grillgut ist gesorgt.


die letzten Einsätze:


Defekter Linienbus

Aufgrund eines technischen Defektes bestand für einen Linienbus in der Altenauer Straße, nicht mehr die Möglichkeit seine Fahrt fortzusetzen. Da er behindernd im öffentlichen Verkehrsraum stand, wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld am Nachmittag des 15.06.2019 alarmiert, um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Mit dem Rüstwagen konnte das Fahrzeug in eine Nebenstraße gezogen werden, sodass der weitere Fahrzeugverkehr wieder ungehindert fließen konnte.


Brandeinsatz im Arnikaweg

Zu einem Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld am 13.06.2016 alarmiert. Im Arnikaweg brannte gegen 21:30 Uhr ein, an einem Wohnhaus befindlicher Holzschuppen. Bereits eine starke Rauchentwicklung wies den anrückenden Einsatzkräften den Weg.

>>>weiterlesen und Fotos


Eine Brandmeldeanlage und ein Kellerbrand

In den Morgenstunden des 12.06.2019 hatte aufgrund einer Rauchentwicklung im Bereich der Küche eines Alten- und Pflegeheimes am Zellbach in Clausthal-Zellerfeld die Brandmeldeanlage ausgelöst und somit für eine Alarmierung der Feuerwehr Sorge getragen. Wie der zur Erkundung vorgehen Trupp feststellte, stand die Rauchentwicklung mit einer Essenszubereitung im Zusammenhang.

 

Fast auf die Minute genau, wurde vier Stunden später die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld erneut alarmiert. Diesmal ging es zu einem Institut auf dem Campus der TU-Clausthal. Aus bisher unbekannter Ursache hatten sich Metallspäne im Keller des Institutes entzündet und sorgten neben dem Brand auch für eine massive Rauchentwicklung im Gebäude. Auch wenn das Feuer schnell gelöscht war, zog sich die Wiederherstellung der Rauchfreiheit des Kellergeschosses und der in der ersten Etage gelegenen Büroräume, noch über eine Stunde hin. Alles in allem dauerte der Einsatz rund eineinhalb Stunden.

Zwei Institutangehörige mussten aufgrund der eingeatmeten Rauchgase dem Rettungsdienst zugeführt werden.



Dienstpläne u. Terminhinweise:



weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann


Aktuelles:


Objektübung der Feuerwehren Buntenbock und Clausthal-Zellerfeld

Der stellvertr. Ortsbrandmeister der Feuerwehr Buntenbock, Dennis Viehweger, zeichnete verantwortlich für eine Objektübung im Schützenheim in Buntenbock. Die Ortsfeuerwehr Buntenbock und der 1. Zug der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld rückten am frühen Abend des 28.05.2019 aus, um bei der angenommen Übungslage ein Schadenfeuer im Schützenheim zu bekämpfen. Im Vordergrund stand die Suche und Rettung von 5 Personen, die im stark verrauchten Gebäude eingeschlossen waren. Aufgrund der engen Bebauung musste einer „Ordnung des Raumes“ ein besonderes Augenmerk gelten. Die Löschwasserversorgung konnte über die in knapp 150 Meter Entfernung fließende „Innerste“ sichergestellt werden.

>>>weitere Fotos

>>>zum ausführlichen Bericht der Feuerwehr Buntenbock


Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren im Bundeswettbewerb

Die Jugendfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld war eine von 15 Mannschaften die am 19.05.2019 in Dörnten antraten, um sich im Wettbewerb zu messen. Aufgaben des „Dreiteiligen Löschangriffs“ sowie ein sportlicher Teil waren zu meistern.

>>>weiter lesen und Fotos


Einige Kameraden nahmen am 30. Goslarer Altstadtlauf teil.

Hier geht es zu ihrem bebilderten Bericht.


Neues Gruppenfoto der "Löschmäuse"



Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!