Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten



die letzten Einsätze:


Drei Einsätze in den letzten Tagen

In den letzten Tagen musste die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld mehrere Einsätze abarbeiten. Den Anfang machte am Sonntagvormittag (13.10.2019) eine Technische Hilfeleistung. Im Zipfel war der Rettungsdienst beim Patiententransport aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses zu unterstützen. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten und wegen eines schonenden Transportes war der Einsatz der Drehleiter erforderlich.

 

In den frühen Morgenstunden des darauf folgenden Montags schlug ein Heimrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus am Klepperberg Alarm. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr konnten aber weder Rauch noch Feuer feststellen. Einen Grund der Auslösung des Rauchwarnmelders ließ sich nicht feststellen.

 

Zur Unterstützung forderte die Polizei die Feuerwehr am Donnerstagabend (17.10.2019) an. Mit Drehleiter und Rüstwagen war eine großräumige Einsatzstelle im Bereich des Kutschenweges auszuleuchten.


Verunreinigung durch ausgetretene Betriebsstoffe

Aus einem fahrenden Kraftfahrzeug sind am Abend des 09.10.2019 Betriebsstoffe ausgetreten, was zu einer Verunreinigung der öffentlichen Verkehrsflächen vom Schalker Weg bis zur Goslarsche Straße geführt hat. Die zur Beseitigung um 17:49 Uhr alarmierte Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld hat die Schadenstellen mit Ölbindemittel abgestreut, um so die Schadstoffe zu beseitigen.


falscher Feueralarm

Wie in diesem Jahr schon mehrfach vorgekommen, wurde auch diesmal durch die Betätigung eines Feuermelders die automatische Brandmeldeanlage in einem Gebäude in der Osteröder Straße am Mittwochnachmittag (09.10.2019) ausgelöst, was wiederum die Alarmierung der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld zur Folge hatte. Auch diesmal stellten die zur Erkundung vorgehenden Einsatzkräfte fest, dass ein Handdruckmelder betätigt wurde, ohne dass eine erkennbare Notlage vorlag.


Personen steckten im Aufzug fest

Am Sonntagabend (06.10.2019) musste die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld alarmiert werden, da in einem hiesigen Hotel ein Aufzug feststeckte und die darin befindlichen Personen sich nicht selbst befreien konnten. Bereits vier Minuten nach eintreffen des ersten Löschfahrzeuges am Einsatzort hatten die Einsatzkräfte die Tür des Aufzuges geöffnet und die „Eingeschlossenen“ befreit.


Unterstützung in

Hahnenklee-Bockswiese

Zur Unterstützung der Feuerwehr Hahnenklee-Bockswiese wurde die Einsatzkräfte Clausthal-Zellerfeld um 21.15 Uhr alarmiert. Schwelende Plastikteile auf einem Herd sorgten für eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnbereich eines Mehrfamilienhauses. Mit einem Überdrucklüfter konnte die Rauchfreiheit wieder hergestellt werden.



Dienstpläne u. Terminhinweise:



weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann


Aktuelles:


Jugendfeuerwehr im 24 Stunden Dienst

Bereits am Samstag, den 28.09.2019 trafen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld in den Räumlichkeiten der Feuerwache zum gemeinsamen 24 Stunden Dienst. An diesem Übungsdienst waren die Eltern der Jugendlichen involviert. So hatten die jungen Brandschützer die Gelegenheit ihren Eltern die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der Feuerwehr näher zu bringen und diese dabei aktiv einzubinden. Insgesamt waren 9 Stationen mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen abzuarbeiten. (.....)

 >>> weiter lesen und Fotos


Vergleichswettstreit der Jugendfeuerwehren

Zum 70. Geburtstag hatte die Jugendfeuerwehr Altenau zu einem Vergleichswettstreit die Jugendgruppen aus dem Stadtverband Clausthal-Zellerfeld und Braunlage eingeladen. Neben einer Menge Feuerwehrwissen war auch eine Portion Geschicklichkeit gefragt. Die kniffligste Aufgabe bestand darin, einen Teddybären aus einem fiktiven Säurebecken zu retten. Für die Bewältigung dieser Aufgabe standen neben einer Steckleiter nur noch Seile zur Verfügung. Letztendlich konnten die drei für die Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld angetretenen Jugendgruppen die Plätze 1, 3 und 6 belegen.

 >>>weiter Fotos


12 neue Motorsägenführer ausgebildet

Die „Deutsche Gesetzlich Unfallversicherung“ (GUV) schreibt bei Arbeiten mit Motorsägen einen entsprechenden Ausbildungsstand vor. Auch jede Feuerwehrfrau oder –mann müssen, bevor sie eine Motor betriebene Säge einsetzen,  den notwendigen Ausbildungsnachweis haben.

Am 20. und 21.09.2019 fand eine diesbezügliche Ausbildung in der Feuerwache und am Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld statt.

Die Forstwirtschaftsmeister ......    >>>weiter lesen und Fotos


Gemeinsamer Ausbildungsdienst mit der JF Goslar

Am 06.09.2019 trafen sich die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehren Goslar und Clausthal-Zellerfeld zu einem gemeinsamen Ausbildungsdienst. Dieser Ausbildungsteil wurde in einen geschützten Bereich, ohne Autoverkehr, an den Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld gelegt.

>>>weiter lesen und Fotos


Belastungsübung und Pumpenausbildung

Die Gefahrgutausbildung am letzten Augustwochenende stand im Zeichen der jährlichen Belastungsübung für CSA-Träger und in der Ausbildung verschiedener Pumpen und Pumpenstrecken. Bei herrlichem Sonnenschein konnte der gesamte Ausbildungsabschnitt auf dem Außengeländer der Feuerwache Clausthal-Zellerfeld stattfinden.

 

>>>mehr lesen und Fotos




Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!