Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten


Letzter Einsatz: am 05.12.2022 - 15:48 Uhr >> Technische Hilfeleistung - Ölspur "Marienburger Weg" <<

Terminhinweis:

letzter Dienstabend am 09.12.2022 um 18.00 Uhr 

Feuerwache Clausthal-Zellerfeld


die letzten Einsätze:


Ölspur geringen Umfangs

Zur Beseitigung einer Ölspur geringen Umfanges wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld am Nachmittag des 05.12.2022 alarmiert. Die Einsatzkräfte behandelten die Verunreinigungen mit bindendem Mittel, um die gebundenen Stoffe sodann einer Entsorgung zuzuführen

.Symbolsfotos: Feuerwehr


Großflächige Ölspur

Zur Beseitigung eine „Ölspur“ in der Schwarzenbacher Straße wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld am frühen Sonntagvormittag alarmiert. Wie in diesem Zusammenhang festgestellt wurde, erstreckte sich die Verunreinigung über das gesamte Ortsgebiet. Daher musste eine Fachfirma zur Aufnahme und Beseitigung von diesbezüglichen Schadstoffen herangezogen werden.

 Symbolsfotos: Feuerwehr


Blinder Alarm im Studentenwohnheim

Aufgrund eines vermeintlich ausgelösten Rauchwarnmelders wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld in den Abendstunden des 02.12.2022 zu einem Wohnheim auf dem Campus der TU Clausthal alarmiert. Wie die Einsatzkräfte feststellten, hatte eine bisher unbekannte Person eine Fluchttür im Obergeschoss des Heimes geöffnet und damit den Türwächteralarm ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

 Symbolfoto: Feuerwehr


VU mit Schwerverletztem

Sonntagnacht ereignet sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 241 zwischen Clausthal-Zellerfeld und Buntenbock. Ein in Richtung Osterode fahrendes Kraftfahrzeug ist nach links von der Fahrbahn abgekommen, hat einen Straßengraben überfahren, einen dahinter befindlichen Baum berührt und ist nach Überschlag auf dem dortigen Wiesengelände auf dem Dach zum Liegen gekommen. Da sich der Fahrzeugführer nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, erfolgte die Alarmierung mit der Feuerwehr mit dem Stichwort „VU – eingeklemmte Person“ um 01:01 Uhr. Die Besatzung eines zufällig auf die Einsatzstelle darauf zugekommenen Rettungswagens konnte den Fahrer aus dem Unfallwagen befreiten. Die fast zeitgleich eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten sodann bei der Erstversorgung des Verletzten und leuchteten die Einsatzstelle großflächig aus. Mit Überwachung der Bergung des Unfallfahrzeuges auf evtl. austretende Betriebsstoffe war der Einsatz für die Feuerwehr gegen 02:30 Uhr abgeschlossen. Bis dahin war die B241 für den fließenden Fahrzeugverkehr gesperrt.

 Fotos: Feuerwehr


Notfalltüröffnung

Da eine Patientin für eine medizinische Versorgung dem Rettungsdienst nicht eigenständig die Tür öffnen konnte, wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld in den frühen Nachmittagsstunden des 26.11.2022 zur Notfalltüröffnung alarmiert. Zeitgleich mit dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Rettungsdienst sich einen Zugang verschaffen, sodass ein weiteres tätig werden der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.

 Foto: Feuerwehr



Dienstpläne u. Terminhinweise:


>>> zusätzliche Terminhinweise

 

>>> Dienstplan - Einsatzabteilung

 

>>> Dienstplan - Löschmäuse

 


weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann


Aktuelles:


Jahresabschlussübung auf dem Hof Herberger am 25.11.2022

Die Einsatzübung am „Hof Herberger“ in den Abtshöfen sollte einer Überprüfung der Einsatztaktik an dem am Stadtrand von Zellerfeld gelegenen Objekt dienen. Die Übungsschwerpunkte lagen neben dem Einsatz von Atemschutzgeräteträgern in den Stallungen des Hofes, als auch bei der Inbetriebnahme der dortigen hauseigenen Löschwasserzisterne.

 >>> weiterlesen und Fotos


In Gedenken an die Verstorbenen

Erstmals nach den Corona-Pandemieeinschränkungen konnte wieder eine Abordnung der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld an der Gedenkstunde zum Volkstrauertag am Ehrenmal auf der Bremerhöhe teilnehmen. Doch zuvor gedachten sie in aller Stille der verstorbenen Mitglieder der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld und legten am Gedenkstein an der Feuerwache einen Kranz nieder.

Fotos: Feuerwehr


24 neue Motorsägenführer im Feuerwehrstadtverband

Die „Deutsche Gesetzlich Unfallversicherung“ (GUV) schreibt bei Arbeiten mit Motorsägen einen entsprechenden Ausbildungsstand vor. Auch jede Feuerwehrfrau oder –mann müssen, bevor sie eine Motor betriebene Säge einsetzen, den notwendigen Ausbildungsnachweis haben. An zwei Wochenenden im Oktober wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr entsprechend geschult. Zusätzlich erwarben 12 Feuerwehrkräfte die Berechtigung aus dem Korb der Drehleiter heraus Schneidearbeiten mit der Motorsäge ausführen zu dürfen.

 Foto: Feuerwehr


 Eine Objektübung der besonderen Art

Ende September führten der 2. Zug und die Jugendfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld eine gemeinsame Einsatzübung durch. Das Besondere an dieser Übung war, dass jede Position im Einsatz doppelt besetzt wurde, nämlich einmal von einem Mitglied der Jugendfeuerwehr und einmal von einem Mitglied der Einsatzabteilung. Somit gab es für die Jugendlichen eine eins zu eins Betreuung, unter deren Anleitung sie Einsatzbefehle, Brandbekämpfung oder die Sicherstellung der Wasserversorgung durchführten. Selbst die Drehleiter durfte von ihnen im vorgegebenen Rahmen bedient werden.

 >>> weiterlesen und Fotos



Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!