Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten



die letzten Einsätze:


Personenrettung per Drehleiter

Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld wurde am 11.08.2008, um 14:20 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Schützenstraße alarmiert. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten und des notwendigen schonenden Transports war es dem Rettungsdienst aus eigenen Kräften nicht möglich, einen Patienten aus einer Wohnung im Dachgeschoss in den Rettungswagen zu transportieren. Hierfür wurde die Unterstützung der Feuerwehr mit der Drehleiter benötigt.


Fehlalarm in Studentenwohnheim

In einem Studentenwohnheim in der Leibnizstraße hatte in den Nachtstunden des 07.08.2018 die hausinterne Brandmeldeanlage ausgelöst und somit die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld auf den Plan gerufen. Die Einsatzkräfte kontrollierten den Melder überwachten Bereich, konnten jedoch keinen erkennbaren Grund für die Alarmierung feststellen.


Feuer im Waldbereich an der Flambacher Mühle

Im Waldbereich nahe der Flambacher Mühle ist von Harzbesuchern am späten Nachmittag des 05.08.2018 ein Schadenfeuer entdeckt worden, zu dem die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld alarmiert wurde. Das noch in seiner Entstehung befindliche Kleinfeuer im Baumwurzelbereich konnte schnell gelöscht werden. Mit der Wärmebildkamera wurde der Boden kontrolliert und so gezielte Nachlöscharbeiten vorgenommen.


Rettung eines Gleitschirmfliegers

In den Nachmittagsstunden des 04.08.2018 wurde die Fachgruppe Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen, mit den Einsatzkräften aus den Feuerwehren Altenau, Clausthal-Zellerfeld und Schulenberg, sowie dem DRK Clausthal-Zellerfeld (Bergwacht) zur Unterstützung der Feuerwehr Goslar alarmiert. Ein Gleitschirmflieger hatte in einem Baum am "Blauen Haufen" am Goslarer Rammelsberg eine unfreiwillige Landung getätigt und hing jetzt in einer Höhe von ca. 10 bis 15 Metern über dem Erdboden. Die technische Rettung nahmen die Einsatzkräfte aus Altenau, Schulenberg und der Bergwacht des DRKs vor.



Termine:


die nächsten Sondertermine:

Atemschutzübungsstrecke FTZ GS:

Dienstag, 28.08.2018 - 18:30 Uhr

Freitag,    07.09.2018 - 18:30 Uhr Termin, nur für die von

                den Gruppenführern gemeldeten Nachholer

Mittwoch, 12.09.2018 - 18:30 Uhr

Gefahrgut / WAB-G Ausbildung:

Samstag, 01.09.2018 - 08:00 Uhr

Mittwoch, 10.10.2018 - 19.00 Uhr

Atemschutz-Notfall-Training

Samstag, 29.09.2018 - 08.00 Uhr (Wache 40)

weitere Termine:

- / -         



weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann

Aktuelles:


Neues Tanklöschfahrzeug eingetroffen

Das neue Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) wurde für das derzeit im Dienst stehende Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) aus dem Jahr 1995 ersatzbeschafft. Das Fahrzeug ist von der Firma Rosenbauer in Luckenwalde gefertigt. Am 24.07.2018 traf das TLF spätnachmittags in Clausthal-Zellerfeld ein. Zuvor wurden die Kameraden, die das Fahrzeug in Luckenwalde abgeholt hatten, im Herstellungswerk eingehend mit ihm vertraut gemacht. In den kommenden Tagen werden sie ihr Wissen weitergeben, sodass eine Indienststellung zeitnah erfolgen kann.

 

>>>Informationen zu den technischen Daten


Tobi und Franziska gaben sich das Ja-Wort

Der Feuerwehrkamerad Tobi Amting und seine Frau Franziska gaben sich heute, am 14.07.2018, in der Marktkirche „Zum heiligen Geist“ das Ja-Wort. An der Kirche postierte sich eine Abordnung der Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, um die Glückwünsche zu überbringen. Über die Drehleiter konnte das Brautpaar bei schönstem Sonnenschein die Aussicht genießen.


Verleihung der Hochwasser-Bandschnalle 2017

Der Landkreis Goslar hat als Dank und in Anerkennung für die, bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe im Juli 2017 erbrachten persönlichen Leistungen den eingesetzten Feuerwehrkräften die Hochwasser-Bandschnalle 2017 verliehen. In der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld erhalten diese Auszeichnungen insgesamt 64 Feuerwehrfrauen und –männer. Im Rahmen des allgemeinen Organisations- und Informationsdienstes wurden die ersten Urkunden und Bandschnallen ausgehändigt.


Tag der offenen Tür 2018

Bei sommerlichen Temperaturen und wolkenlosem Himmel startete am 30.06.2016 die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld als erste der fünf Ortsfeuerwehren mit dem Tag der offenen Tür. Neben der Ausstellung von Fahrzeug und Gerätschaften wurden auch Einsatzmittel der verschiedenen Fachgruppen vorgestellt.

>>>weiter lesen und Fotos



Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!