Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten


wichtige Information zur Corona-Schutzimpfung

für Angehörige der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld (Einsatzabteilung)

hier:


die letzten Einsätze:


Auslösung Brandmeldeanlage

Die Brandmeldeanlage in einer hiesigen Rehabilitationseinrichtung hatte am frühen Vormittag des 17.06.2021 ausgelöst und damit die Alarmierung der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld veranlasst. Im Brandmelder überwachten Bereich konnte weder Feuer noch Rauch festgestellt werden. Ein Grund für die Alarmierung ließ sich nicht ermitteln.

 Symbolfoto: Feuerwehr


Schwelbrand im Bodendecker

Zur Nachkontrolle eines gelöschten Feuers wurde der Brandmeister vom Dienst in den Abendstunden des 16.06.2021 alarmiert. Bodendecker vor einem Wohnhaus in der Sorge hatten gebrannt. Diese Brandstelle war durch Anwohner gelöscht und ausreichend gewässert, sodass hiervon keine weitere Gefahr mehr ausging.

Symbolfoto: Feuerwehr


Wildunfall

In den Nachtstunden zum 14.06.2021 ereignete sich auf der B241, zwischen Clausthal-Zellerfeld und Buntenbock, ein Wildunfall. Zur Beseitigung der Trümmerteile und der aus dem Unfallfahrzeug ausgetretenen Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld alarmiert. Die Einsatzkräfte streuten die Verunreinigungen mit Öl bindenden Mitteln ab und konnten so die gebundenen Stoffe aufnehmen. Im Anschluss folgte noch eine Grobreinigung der Fahrbahn.

Einsatzfoto: Feuerwehr


Kein Einsatz erforderlich

Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld wurde zu einer Technischen Hilfeleistung am  10.06.2021 alarmiert. Noch bevor das erste Einsatzfahrzeug die Feuerwache verlassen konnte, erfolgte ein Rückalarm, da der Einsatz der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld nicht mehr erforderlich war.

Symbolfoto: Feuerwehr


Auslösung Brandmeldeanlage und Technische Rettung

Zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld am 08.06.2021 alarmiert. Der erste Alarm ging um 16:13 Uhr ein. Der Einsatzort war in einem Alten- und Pflegeheim in Wildemann. Die örtlich zuständige Feuerwehr in Wildemann war bereits acht Minuten nach Alarmauslösung am Ort des Geschehens und konnte nach kurzer Erkundung Entwarnung geben. Die auf der Anfahrt befindlichen Clausthal-Zellerfelder Kräfte stellten daraufhin die Alarmfahrt ein und traten den Rückweg zur Feuerwache an.

 

Kaum eingerückt, folgte die nächst Alarmierung. Diesmal ging es zu den Kameraden nach Schulenberg zu einer technischen Rettung mit der Drehleiter. Eine Patientin musste über einen Balkon zum Rettungswagen transportiert werden, da die bauliche Gegebenheit im Wohnhaus den Weg durch das Treppenhaus nicht zuließ.

 Einsatzfoto: Feuerwehr



Dienstpläne u. Terminhinweise:



weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann


Aktuelles:


Endlich geht es wieder los

22.05.2021


Einsatzstellenhygiene

Schon seit Langem betreibt die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld unter dem Stichwort „Einsatzstellenhygiene“ Maßnahmen, um die Eigen- und Fremdgefährdung von Einsatzkräften durch Kontaminationsverschleppung und deren Folgen zu minimieren.

  

Wir möchten das derzeitige Konzept hier  vorstellen.    

 

>>> mehr lesen und mehr Fotos


Übungswochenende der Feuerwehrtaucher

Schon seit mehreren Jahren verbringen die Taucher der Wasserrettungsgruppe Clausthal-Zellerfeld ein Übungswochenende im Spätsommer am Sundhäuser See bei Nordhausen. Der See hat eine Fläche von 15 ha und eine maximale Tiefe von 32 Metern. Aufgrund seiner Wasserklarheit bietet er optimale Bedingen zum Tauchen. Eine Unterwasserstadt und vier Wracks kommen den Feuerwehrtauchern für ihre Aus- und Fortbildung zu Gute. Auch in diesem Jahr (29. u. 30.08.2020) waren wieder Kameraden der Wasserrettungsgruppe am Tauchausbildungswochenende beteiligt, was für einige mit einer Tauchprüfung abschloss.



Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!