Die Fachgruppe SRHT - "S pezielles R etten aus H öhen und T iefen" 


Die Fachgruppe ist eine Abteilung innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld. Die Kameradinnen und Kameraden kommen aus den Hilfsorganisationen DRK-Ortsverband Clausthal-Zellerfeld und der Bergwacht Harz. Den personell stärksten Anteil stellen die Freiwilligen Feuerwehren aus Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock, Schulenberg, Goslar, Gemeinde Hohenstein in Thüringen, Hann.-Münden und dem Werra-Meißner-Kreis.

Die Ausbildung findet alle 14 Tage am Donnerstag von 18:00-21:00 Uhr statt. Im Regelfall an der Feuerwache in Clausthal-Zellerfeld. Dort steht ein dreigeschossiger Übungsturm für die Ausbildung zur Verfügung. Hinzu kommen noch je nach Anforderung Sonderdienste an den Wochenden.

 

Um in der Fachgruppe tätig sein zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Als Grundvoraussetzung muß eine höher belastbare physische und psychische Eignung vorhanden sein. Desweiteren sind Einsatzerfahrungen bei der Hilfsorganisation, aus der der Bewerber kommt, unabdingbar. Die gesundheitliche Tauglichkeit muß durch die Berufsgenossenschaftlichen Untersuchungen nach G 26/3  (Atemschutztauglichkeit) sowie G 41 (Höhentauglichkeit) nachgewiesen werden. Für Bewerber aus dem Bereich Feuerwehr ist der bestandene Lehrgang für Atemschutzgeräteträger und Truppführerausbildung erforderlich. Bei Bewerbern aus dem Bereich DRK und Bergwacht sind es die Lehrgänge San A und San B. Wenn möglich von der Bergwacht auch noch die Sommerprüfung. Selbstverständlich sollen die Bewerber Teamfähig und Verantwortungsbewußt auftreten.

 

Die Laufbahnausbildung sieht eine Probezeit in der laufenden Ausbildung vor. Diese schließt mit der Teilnahme am Grundlehrgang und anschließender Prüfung ab. Der Grundlehrgang besteht aus 80 Unterrichtsstunden sowie praktischer und schriftlicher Prüfung. Damit die Prüfung nicht verfällt, müssendie "Höhenretter" jährlich an mindestens 80 Unterrichts- bzw. Ausbildungseinheiten teilnehmen. Mindestens zwei Jahre nach Abschluß des Grundlehrgangs-Höhenrettung besteht die Möglichkeit, an dem Lehrgang "Ausbilder und Einsatzleiter in der Höhenrettung" an der BKS in Heyrothsberge teilzunehmen.


Aktivitäten der Fachgruppe

12.07.2017 - Grundlehrgang Höhenrettung 2017

08.07.2017 - Personenerettung im Bereich des Rammelsberges (Tandem-Gleitschirmflieger)

19.04.2017 - Personenrettung am Iberg (Höhlenrettung)

10. u. 11.09.2016 - Übungswochenende in Rinteln

14.08.2016 - Personenrettung im Bereich des Rammelsberges

17.06.2016 - Übung Seilbahnevakuierung - Bocksbergkabinenbahn

06.06.2016 - Personenbergung im Bereich des Rammelsberges

04.06.2016 - Personenrettung im Okertal  - Kletterunfall

18.05.2016 - Personenrettung im Okertal  - Kletterunfall

18.04.2016 - Technische Hilfeleistung im Rahmen der Amtshilfe für die Ordnungsbehörde

14.04.2016 - Personenrettung in St. Andreasberg

 

weitere Berichte sind im Archiv zu finden


PMü, HK + Lutz Trenkner