Gemeinsame Ausbildung der

Jugendfeuerwehren Goslar und Clausthal-Zellerfeld


Pünktlich zum 34. Geburtstag der Jugendfeuerwehr Goslar (Gründungsdatum: 04.05.1984) trafen sich die Jugendgruppen der Feuerwehren Goslar und Clausthal-Zellerfeld wieder zu einem gemeinsamen Ausbildungsdienst. Diesmal fuhren die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld in die Kaiserstadt nach Goslar. War die Ausbildungseinheit im vergangenen Jahr in Clausthal-Zellerfeld ganz auf die Brandbekämpfung ausgerichtet, so hatte die Jugendfeuerwehrleitung Goslar diesen Ausbildungsdienst im Zeichen der Technischen Hilfeleistung gestellt.

 

In gemischten Gruppen ging es über fünf Stationen um Dicht- und Hebekissen, Hydraulikwinden sowie Bewegen von Lasten mittels Hebebaum und Rollen. Doch eine Station hatte eine besondere Kulisse. 2003 wurde hier der Film „Das Wunder von Lengede“ mit Starbesetzung gedreht. In dieser „Untertage-Filmkulisse“ mussten die Jugendlichen eine Personenrettung mit einer Schleifkorbtrage durchführen.

 

Den Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr und den Betreuern hat dieser Dienst in der nicht alltäglichen Szenerie viel Spaß bereitet.  In gemütlicher Runde, bei Gegrilltem und Getränken, saßen die „Akteure“ noch einige Zeit in der Feuerwache Goslar zusammen, wobei sich gute Gespräche unter den Gruppen ergaben, die sicherlich zur Förderung und Festigung der Freundschaft beitragen.

 

Wir danken an dieser Stelle nochmals der Jugendfeuerwehr Goslar für die Einladung und der gemeinsamen Dienstgestaltung.



Fotos:G. Busse Jugendfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld

P. Müller 04.05.2017