Sie sind hier: Aktuelles


Aktuelles 2020


Helmut Humm zum Ehrenmitglied ernannt

 

Zwei besondere Ehrungen in der Jahreshauptversammlung

 

Aufgrund der Corona - Pandemie fand die diesjährige Jahreshauptversammlung ohne externe Gäste nur im Kreis der Mitglieder der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld statt. Lediglich Teile des Stadtkommandos, der Kreisbrandmeister, die Verwaltungs- und zuständige Amtsleitung der Stadtverwaltung und ein Pressevertreter waren zur Versammlung eingeladen.

>>> weiter lesen und Fotos


Übungswochenende der Feuerwehrtaucher

Schon seit mehreren Jahren verbringen die Taucher der Wasserrettungsgruppe Clausthal-Zellerfeld ein Übungswochenende im Spätsommer am Sundhäuser See bei Nordhausen. Der See hat eine Fläche von 15 ha und eine maximale Tiefe von 32 Metern. Aufgrund seiner Wasserklarheit bietet er optimale Bedingen zum Tauchen. Eine Unterwasserstadt und vier Wracks kommen den Feuerwehrtauchern für ihre Aus- und Fortbildung zu Gute. Auch in diesem Jahr (29. u. 30.08.2020) waren wieder Kameraden der Wasserrettungsgruppe am Tauchausbildungswochenende beteiligt, was für einige mit einer Tauchprüfung abschloss.

>>> Fotos


Hochzeits–Marathon bei der Feuerwehr

In der letzten August-Dekade werden drei Feuerwehrmänner ihren Auserwählten das „Ja-Wort“ vor dem Standesamt in Clausthal-Zellerfeld geben. Den Hochzeitsreigen eröffneten am 22.08.2020 Dennis Diester und seine Jennifer. Die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr überbrachten dem Brautpaar ihre besten Wünsche für die gemeinsame Zukunft. Über die Drehleiter konnte das Brautpaar bei Sonnenschein die Aussicht über ihren Heimatort genießen, bevor sie dann in der „Feuerwehr-Hochzeitskutsche“ das Standesamt verließen.

 

Am Montag, den 24.08. gaben sich dann gleich zwei aktive Mitglieder der Einsatzabteilung das „Ja-Wort“. Michael aus der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld und Nadine von der Feuerwehr Buntenbock schlossen den Bund fürs Leben. Abordnungen der beiden Feuerwehren sowie der Höhenretter der Feuerwehr überbrachten dem Brautpaar die besten Wünsche für die kommende gemeinsame Zeit. Bevor sie dem Trubel für ein paar Minuten in luftiger Höhe entfliehen konnten, mussten einige Teamaufgaben gelöst werden.

 

 

 

 

 

 

Die Dritten im Bunde, die am Freitag (28.08.2020) in den Stand der Ehe eintraten, waren Patrick und Denise. Auch ihnen wünschen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld für die Zukunft alles Gute. Vorbereitet Aufgaben, die symbolisch für ein künftiges „Hand in Hand“ standen, waren zu lösen, bevor auch sie mit der „Oldie – Drehleiter“ das Standesamt verließen.

 

Und wer ist von Euch der Nächste? fragt der Standesbeamte

 


Dank und Ehrung für die Brandschützer im Waldbrandeinsatz in Lübtheen

In einer kleinen Feierstunde in der Feuerwache Clausthal-Zellerfeld überbrachte der Kreisbrandmeister Uwe Fricke, Dank und Anerkennung im Namen des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des Landkreises Ludwigslust – Parchim den Kräften der Feuerwehr aus dem Stadtverband Clausthal-Zellerfeld für ihren Einsatz anlässlich des Waldbrandes auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Lübtheen.

 

Bevor die zu ehrenden Urkunde und Medaille entgegen nehmen konnten, ließ der Kreisbrandmeister den Einsatz mittels Power – Point - Präsentation noch einmal Revue passieren. Mit den Fachzügen Wassertransport, Wasserförderung und Logistik sowie dem Einsatzleitwagen 2 rückte die Kreisfeuerwehrbereitschaft Goslar am 02.07.2020 über die A36 und B4 nach Lübtheen aus, um das Dorf Trebs durch eine aufgebaute Riegelstellung vor den Flammen des Waldbrandes zu schützen.


24 t Brücke in Wildemann

Wie die GZ bereits berichtet hatte, muss die über die Innerste führende Brücke in der Straße „Am Bahnhof“ in Wildemann saniert werden. Die Zufahrt zu den hinterliegenden Grundstücken ist besonders wichtig, da unter anderem eines davon die Feuerwehr Wildemann beherbergt. Die Fachgruppe Brückenbau des Technischen Hilfswerkes (THW) OV Bremen-Süd hat nach umfangreichen Vorarbeiten, in der Zeit vom 17. bis 19.07.2020 eine dreiwandige-einstöckige-24t Bailey-Brücke über die Innerste gebaut. Corona bedingt konnten die Kameraden des THW Bremen nicht alle in der Unterkunft des THW Clausthal-Zellerfeld unter kommen. Hier ist die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld eingesprungen, um den Bremern die Möglichkeit zu geben, entsprechend den Hygiene- und Abstandsregeln eine zweite Übernachtungsmöglichkeit zu erhalten, was von den Kameraden des THWs auch gerne angenommen wurde. Hinsichtlich des Brückenbaus und der damit verbundenen Arbeiten, hat das THW OV Bremen-Süd eine umfangreiche Dokumentation in seiner Homepage eingestellt. (Foto: THW HB-Süd)

>>> zum bebilderten Bericht THW Bremen–Süd.


Heißausbildung in einer Brandübungsanlage

78 Feuerwehrfrauen und –männer aus den Feuerwehren - der Stadtverbände der Berg- u. Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld und der Stadt Braunlage und nahmen an einer sog. „Heißausbildung“ in einer Brandübungsanlage teil. Der theoretische Ausbildungsteil am 17.07.2020 stand unter dem Oberbegriff „Brandbekämpfung im Innenangriff“. In den beiden Folgetagen konnten dann die Frauen und Männer der Feuerwehr ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen. Da in diesem Jahr die Ausbildung unter dem Einfluss von „Corona“ stand, musste der gesamte logistische Teil, der die Ausbildung begleitete, unter Beachtung der vorgegebenen Sicherheitsregeln umgesetzt werden, was bereits eine Herausforderung für sich war.

 >>> mehr lesen und Fotos

>>> Video des Blaulicht-Magazins


 

Führungswechsel bei der Feuerwehr

 

Die Hauptbrandmeister Thomas Bremer und Uwe Heinrich sind nach Ablauf ihrer zweiten Amtsperiode, also nach 12-jähriger Amtszeit, als Ortsbrandmeister bzw. stellvertretender Ortsbrandmeister mit Ablauf des 01.05.2020 aus der Wehrführung der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld ausgeschieden.

 

Die Feuerwehrfrauen und -männer sprachen sich im Rahmen einer Vorschlagswahl für den Oberbrandmeister Sven Küster als Nachfolger im Amt des Ortsbrandmeisters und für den Hauptlöschmeister Christian Germer in der Nachfolge als neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister aus. Beide wurden jetzt in den Ämtern bestätigt und durch die Bürgermeisterin der Berg- u. Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld ernannt.

>>> mehr lesen und Fotos


Nachlese zur Brandsicherheitswache zum Psycho-Thriller "Schlaf"

Am 19.04.2019 war die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld im Rahmen einer Brandsicherheitswache an der ehemaligen Rehe-Klinik Erbprinzentanne eingesetzt. Die Junafilm UG drehte dort den Psycho-Thriller „Schlaf“. Nunmehr hat sich der Regisseur Michael Venus noch einmal bei der Feuerwehr gemeldet, um uns mit Informationen zum nun entstandenen Kinofilm zu versorgen. Aus der Vielzahl der Presseschauen haben wir eine Zusammenfassung des MDR-Fernsehens ausgewählt und auf diese verlinkt. Die Einheimischen werden im „Vorgucker“ neben der Klinik Erbprinzentanne, auch Wildemann und Bunkeranlagen aus „Werk-Tanne“ erkennen.

 >>>mehr lesen


 

Die Zellerfelder Schützen waren zu Gast. Es gab viel über die Feuerwehr zu erfahren und die Handhabung von Feuerlöschern wurde geprobt.

>>>  mehr Infos und Fotos