Sie sind hier: Einsätze / VU B 498


Tödlicher Verkehrsunfall am 24.05.2017 auf der B 498


Der Ausbildungsdienst des 2. Zuges der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld hatte kaum begonnen, als die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle zu einem schweren Verkehrsunfall um 19:07 Uhr alarmierte. Nach knapp 90 Sekunden war der Rüstzug mit 22 Einsatzkräften besetzt und rückte mit Einsatzleitwagen, Tanklösch- und Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie Rüstwagen in Richtung B 498 aus. Eine Gruppe von vier Motorradfahrern befuhr die B 498 zwischen Riefensbeek-Kamschlacken und Dammhaus. Der erste Fahrer der Gruppe fuhr mit seiner Sozia in eine Linkskurve ein und verlor aus bisher nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad, so der Polizeibericht der Polizeiinspektion Northeim / Osterode im Presseportal. Der Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen tödlichen Verletzungen. Die Mitfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Braunschweig geflogen.

 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten die Unfallstelle weiträumig ab und stellten den Brandschutz sicher. Nach Beendigung der Rettungsaktion unterstützten die Feuerwehrkräfte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Kraftrades und stellten sicher, dass keine Betriebsstoffe aus dem Motorrad austraten.



Fotos: P. Müller (ED) Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld

       (P. Müller 24.05.2017)