Flächenbrand an der alten Bahntrasse


Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld wurde in den Nachmittagsstunden des 17.08.2018 zu einem Flächenbrand an der alten Bahntrasse alarmiert. Entlang einer Böschung in Verlängerung des Galgensberges brannte Grasland in einer Größe von ca. 400 Quadratmetern. Das Ende Juli 2018 in den Einsatzdienst übernommene neue Tanklöschfahrzeug (TLF) 3000 konnte bei diesem Einsatz seine „Schlagkraft“ unter Beweis stellen. Das Fahrzeug verfügt über eine Zusatzbeladung „Vegetationsbrand“, die hier erstmals zum Einsatz kam. Zusammen mit dem zweiten TLF 20/40 SL standen 7.500 Liter Wasser für den Erstangriff zur Verfügung, bis eine Wasserversorgung vom nächstgelegenen Hydrantennetz aufgebaut war. Hierzu war die Verlegung einer Schlauchleitung von 400 Meter Länge erforderlich. Nach rund einer Stunde und einem Verbrauch von 10.000 Liter Wasser, konnte endgültig „Feuer aus“ gemeldet werden. Die anschließende Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Fahrzeug und Gerät nahm fast nochmals die gleiche Zeit in Anspruch.



Fotos: Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld

       (P. Müller, 17.08.2018)