Sie sind hier: Startseite



Herzlich willkommen auf unseren Seiten!


die letzten Einsätze:


14.08.2016, 16:31 Uhr – Technische Hilfeleistung, Fachgruppe SRHT

Die Rettungskräfte der Fachgruppe Spezielles Retten aus Höhen und Tiefen (SRHT) mussten zur Unterstützung der Feuerwehr Goslar zum Rammelsberg ausrücken, um dort einen abgestürzten, in ca. 12 m Höhe hängenden Gleichschirmflieger zu retten.

 

>>>mehr lesen


10.08.2016, 14:04Uhr - Brandeinsatz, Moosholzweg

Im "Gerontopsychiatrischen Pflegezentrum Buntenbock" hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Einsatzkräfte kontrollierten den gemeldeten Brandabschnitt, sie konnten weder Rauch noch Feuer feststellen. Die Umstände sprechen dafür, dass ein technischer Defekt nicht auszuschließen ist. Die Brandmeldeanlage wurde in den Betriebszustand zurückgesetzt und die Einsatzstelle an den Betriebsdienst des Pflegezentrums übergeben.


09.08.2016, 14:14 Uhr – Wildemann, Hindenburgstraße

Die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld wurde zur Unterstützung der Wildemanner Wehr in die Hindenburgstraße beordert. Lt. Alarmierung brannte dort eine Tanne unmittelbar an einem Wohnhaus stehend. Die zuerst am Einsatzort eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Wildemann fanden eine kleine brennende Hecke vor.  Da die eigenen Kräfte und Mittel der Wildemanner Wehr ausreichend waren, konnte die Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld die Einsatzfahrt abbrechen.

 

Bericht einschl. Fotos der Feuerwehr Wildemann



Termine:


die nächsten Sondertermine:

 

02.09. bis 04.09.2016

140 Jahre Feuerwehr Benneckenstein

näheres im internen Bereich

 

10.09. und 11.09.2016

SRHT Wochenende

 

01.10.2016

25 Jahre Sonderrettung Oberharz

näheres im internen Bereich

 

WAB-G Ausbildung:

10.09.2016, 08.00 Uhr Wache 40

(gemeinsame Ausbildung mit der Feuerwehr Seesen)




weitere Ortsfeuerwehren:


zur Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld gehören neben der Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld auch folgende Ortsfeuerwehren:

>>> Ortsfeuerwehr Altenau
>>> Ortsfeuerwehr Buntenbock
>>> Ortsfeuerwehr Schulenberg
>>> Ortsfeuerwehr Wildemann


Aktuelles:


Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Riefensbeek-Kamschlacken

 

Am 19.08.2016 fuhr die Gruppe 1 mit Rüstwagen und HLF nach Riefensbeek-Kamschlacken. Dort war für 19:00 Uhr eine gemeinsame Übung geplant.

Aufgrund eines Arbeitsunfalls war ein Waldarbeiter im Bereich der Hüfte unter einem Fichtenstamm "eingeklemmt", so die vorgegebene Übungslage

 

>>> mehr lesen und Fotos


Zeltlager 2016 - Der Jugendfeuerwehr im "Südsee-Camp"

In der Zeit vom 16.07.2016 bis zum 23.07.2016 fand das erste Stadtzeltlager der Jugendfeuerwehren der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld statt. Es nahmen Jugendliche aus allen 5 Wehren teil. Ziel war der Campingplatz „Südsee-Camp“ in der Lüneburger Heide.

>>>mehr lesen


1.000 Minuten unter Wasser

 

Am Sonntag den 14.08.2016 wurde anlässlich des 1000jährigen Jubiläums der Stadt Langelsheim/Harz ein Tauchrekordversuch unternommen. Es galt so viele Gerätetaucher wie möglich im Becken des Freibades gleichzeitig abtauchen zu lassen, um das Becken im wahrsten Sinne des Wortes zum brodeln zu bringen. 51 Taucher aus der Umgebung folgten dem Aufruf, unter anderem auch die Wasserrettungsgruppe der Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld.

>>>mehr lesen


Probealarm jetzt 2 mal monatlich!

Die Umstellung auf die landkreisweite digitale Alarmierung hatte Auswirkungen auf den monatlichen Probealarm, der seit einiger Zeit immer am 1. Samstag des Monats erfolgte. In der Praxis hat sich nun herausgestellt, dass ein Probealarm pro Monat für die digitalen Meldeempfänger und die Sirenen der Feuerwehren im Landkreis Goslar nicht ausreicht.

 

Das Kreisfeuerwehrkommando hat daher beschlossen, den Probealarm künftig am 1. und 3. Samstag des Monats auszulösen. Der Beschluss wird ab sofort umgesetzt, so dass der erste Probealarm bereits am kommenden Samstag, dem 16. Juli, im gesamten Kreisgebiet zu hören sein wird. Der nächste Probealarm erfolgt dann dem Turnus folgend am Samstag, 6. August 2016.

HK - 15.07.2016



Service:


 

richtiger Notruf:

die sechs "W" für den richtigen Notruf

WO ist etwas geschehen?

WAS ist geschehen? 

WIEVIELE Personen sind verletzt? 

WELCHER Art sind die Verletzungen?

WER ruft an?

WARTEN auf Rückfragen!

 

>>> mehr interessante Themen

>>> unsere Seite für Kinder